px oder em oder %

Abgelegt unter: webdesign und Programmierung — Jenny at 1:30 pm on Montag, Juni 28, 2010

Gerrit van Aaken hat auf seiner Seite praegnanz.de mal wieder einen schönen Aufsatz veröffentlicht. Diesmal geht es um Schriftgrade auf Webseiten. Er zeigt auf, wo die Vor- und Nachteile der Angabe des Schriftgrad in px, em oder Prozent liegt. Wer das schon immer mal genauer wissen wollte, der kann es hier nachlesen.

Materialdatenbank

Abgelegt unter: Allgemein — Jenny at 1:24 pm on Montag, Juni 28, 2010

Das eine Datenbank nicht nur nützlich, sondern auch chic sein kann, beweisen gerade die Macher des Material Archivs. In dieser Online-Datenbank findet man viele Infos zu unheimlich vielen Materialien und Werkstoffen - und das ist sicher nicht nur was für Tischler oder Steinmetze. Sucht zum Beispiel nach “Papier” und lasst euch überraschen, was es so alles gibt, wie es hergestellt wird und eingesetzt werden kann. Auch das Glossar - leider etwas versteckt - stellt sich als ganz nützlich heraus.

Einfach mal vorbei schauen: www.materialarchiv.ch

Coole Tastenkürzel

Abgelegt unter: Allgemein — Katja at 1:36 pm on Montag, Juni 21, 2010

Hallo an alle,
wenn Ihr euch auf dem Desktop eine Verknüpfung zu irgend etwas gemacht habt, wie zum Beispiel dem Internet-Explorer, müsst Ihr es markieren und dann mit einem Rechtsklick auf Eigenschaften klicken. Dann steht da unter dem Reiter Verknüpfungen ”Tastenkombination”. Hier müsst Ihr einfach nur noch hineinklicken und dann “Strg” gedrückt halten. Daraufhin steht dann in dem Feld “Strg + Alt + “. Jetzt nur noch einen Buchstaben auswählen und auf “Übernehmen klicken”.
Nun müsst Ihr nicht mehr auf die Verknüpfung klicken, sondern könnt den IE einfach über “Strg + Alt + I” zum Beispiel öffnen.

Eigene Seite, klar, aber was soll rein?

Abgelegt unter: Grafik & Design, Marketing/Werbung, webdesign und Programmierung — Jack at 8:40 am on Montag, Juni 21, 2010

Wer sich die Frage auch schon oft gestellt hat, dem wird hier geholfen: KLICK!
In 9 Schritten bekommt man hier Tipps, um das optimalste aus seinem Online-Portfolio herauszuholen.

Go analog!

Abgelegt unter: Allgemein, webdesign und Programmierung — Jenny at 10:16 am on Freitag, Juni 18, 2010

Angucken und schmunzeln: www.facepark.org. Nette Idee, hübsche website. Und wer kommenden Sonntag noch nichts vor hat…

brandheiße neue Portfolioseiten

Abgelegt unter: Grafik & Design, web 2.0 und Onlinetools — Jack at 8:48 am on Montag, Juni 14, 2010

Aus einer mir gut bekannten und immer sehr aktuellen Quelle wurden mir diese frischen und teilweise noch im Betastadium befindlichen Webseiten zugespielt. Schaut mal rein, da ist bestimmt was für Euch dabei!

http://carbonmade.com/
http://foliohd.com/

http://tumblr.com/
http://www.behance.net/
http://dribbble.com/
http://www.drawar.com/
http://forrst.com/

Nichts für Kulturbanausen

Abgelegt unter: Allgemein — Jenny at 8:28 am on Freitag, Juni 11, 2010

Es kann ja nicht immer so schön die Sonne scheinen, daher habe ich provisorisch ein paar Veranstaltungshinweise für Regentage herausgesucht. Zurzeit werden ein paar schöne Ausstellungen gezeigt, zum Bespiel im Willy-Brandt-Haus. Dort gibt es bis zum 01.07. sogar zwei Fotoausstellungen zu sehen: „Südafrikanische Fotografie 1950-2010“ und „World Press Photo 10“.

Vom 25.06. bis 25.07. kann man sich in der Kunstbibliothek (Kulturforum am Potsdamer Platz) die Ausstellung der „100 besten Plakate 09“ aus Deutschland, Österreich und der Schweiz anschauen.

Sehr sehenswert ist sicher auch die Ausstellung „Innen Stadt Außen“ des dänisch-isländischen Künstlers Olafur Eliasson, die noch bis zum 09.08. im Martin-Gropius-Bau zu sehen ist. Allerdings muss man dafür gleich 11 € bzw. (ermäßigt) 8 € aufbringen.

Und last but not least gibt es im C|O Berlin noch bis zum 04.07. eine Ausstellung zum Thema „Die Stadt. Vom Werden und Vergehen“ mit Fotos von Fotografen der Agentur Ostkreuz. Die 8 € bzw. (ermäßigt) 5 € lohnen sich bestimmt!

Nachtrag:

Warum prägen sich einzelne Bilder besonders in unser kollektives Gedächtnis ein? Dieser Frage wird in der Ausstellung “Bilder im Kopf. Ikonen der Zeitgeschichte” im Forum Willy Brandt (Unter den Linden) noch bis zum 12. September nachgegangen. Sicherlich auch sehr interessant.

Wenn der kleine Hunger kommt…

Abgelegt unter: Allgemein — Katja at 2:15 pm on Donnerstag, Juni 3, 2010

sowohl auf leckeres Essen als auch auf neues Wissen, dann kann man sich auf http://cheeseorfont.mogrify.org/ austoben.

Bei dem kurzweiligem Onlinespiel geht es darum,  zu erkennen ob es sich bei dem Begriff um eine Schriftart oder eine Käsesorte handelt. Danach ist man sicherlich fit in Typografie  und hat auch jeden Menge Ideen für das nächste Käsebrot.

Viel Spaß